Labornetzteil - die beliebtesten Labornetzgeräte im Test Beliebtes Labornetzteil (Bild von Amazon.de).

Wer häufig mit dem Oszilloskop arbeitet, braucht in der Regel auch eine vernünftige Spannungsquelle dazu. Am besten eignen sich hier Labornetzteile, die bereits für unter 100 EUR zu erhalten sind. Labornetzteile bzw. Labornetzgeräte sind einstellbare Spannungsquellen mit einstellbarer Strombegrenzung. In der Regel kommen Bananenstecker zum Einsatz um die Spannung bereitzustellen.

Gute Labornetzgeräte verfügen über je eine Grob- und eine Feinjustage, sowohl für Spannung als auch für die Strombegrenzung. Damit kann man dann auch feinste Ströme noch ordentlich einstellen, insbesondere wenn man mit nichtlinearen Elementen wie Dioden arbeitet. Labornetzteile unterscheiden sich natürlich auch im nutzbaren Spannungs- und Strombereich. Sie haben Ausgangsleistungen von 30 bis 150 Watt. Die Ausgangsspannung sollte unbedingt galvanisch getrennt sein, d.h. die Ausgangsspannung ist nicht geerdet sondern wie bei einer Batterie zu sehen. Man kann daher einen Kanal selbst auf Masse legen ohne einen Kurzschluss zu verursachen. Dies ist insbesondere wichtig, da das Oszilloskop in der Regel fix gegen Masse referenziert. Verbindet man eine Schaltung mit einem Oszilloskop, so legt man es implizit auf Masse; das Netzteil muss dann massefrei sein. Details zum massefreien Betrieb gibt es auf dieser Unterseite hier .

Bessere Netzteile haben nicht nur einen sondern zwei Ausgangskanäle. Somit kann man zweimal Strom und Spannung einstellen, diese oft sogar noch in Reihe schalten. Zu Beachten ist jedoch, dass bei manchen Labornetzteilen die Maximallast nur für eine bestimmte Zeitdauer aufrecht erhalten werden kann. Zudem sind nicht alle Geräte Kurzschlussfest. Im Handbuch oder auf den Produktseiten gibt es weitere Hinweise dazu.

Hier folgt eine Übersicht der beliebtesten Labornetzteile für einfache Anwendungen mit Hinweisen zum Kauf. Die Geräte bei Amazon werden oft von Marketplace-Händlern mit Sitz im Ausland angeboten. Wer auf einen Händler mit Sitz in Deutschland für Fragen der Garantie oder Produktsicherheit Wert legt, sollte sich die Geräte von Conrad.de ansehen, die preislich geringfügig über den Amazon-Produkten liegen.

Labornetzteile - die beliebtesten Labornetzgeräte im Test:

Labornetzgerät, regelbar, Digitalanzeige, 0-15V, 2A, stabilisiert
Labornetzgerät, regelbar, Digitalanzeige, 0-15V, 2A, stabilisiert
  • 0-15V
  • 0-2A
  • LCD für Strom und Spannung
  • Je ein Regler für Strom und Spannung

Gesamtbewertung
 
 

Das Labornetzteil von Komerci erlaubt eine Ausgangsspannung von 0-15 Volt. Der Strom kann in einem Bereich von 0-2A eingestellt werden. Als Einstellung kommen je zwei Drehpotis zum Einsatz. Die Spannung wird über Bananenkupplungen bereitgestellt. Das Netzteil kommt ohne Lüfter aus und hat eine passive Kühlung auf der Rückseite. Der Hersteller gibt eine Restwelligkeit von 1mV bzw. 5mA rms an. Die Anzeigegenauigkeit liegt bei +-1% bei der Spannung und +-2% beim Strom. Zwei LCD-Anzeigelemente zeigen die Spannung mit einer, den Strom mit zwei Nachkommastellen Genauigkeit an.

In dem folgenden Video kann man das Labornetzteil im Einsatz begutachten:


Labornetzgerät, regelbar, Digitalanzeige, 0-30V, 3A, 90W
Labornetzgerät, regelbar, Digitalanzeige, 0-30V, 3A, 90W
  • 0-30V
  • 0-3A
  • LCD für Strom und Spannung
  • Je zwei Regler für Strom und Spannung

Gesamtbewertung
 
 

Dieses regelbare Linear-Netzteil erlaubt die stufenlose Einstellung von 0-30V bei einem maximalen Ausgangsstrom von 3A. Die Ausgangsspannung wird wie bei Labornetzteilen üblich über zwei Bananenstecker bereitgestellt. Die Gesamtleistung von 90 Watt wird über einen Kühlkörper mit Lüfter abgeführt. Es ist jeweils ein Grob- und ein Feinregler vorhanden. Somit verfügt das Gerät über 4 Regler, um Strom und Spannung sehr präzise einzustellen. Zudem gibt es noch einen extra Erdungsanschluss, mit dem man die massefreien Ausgänge mit Hilfe eines Bananenkabels auf Erde legen kann. Zwei LCD-Anzeigelemente zeigen die Spannung mit einer, den Strom mit zwei Nachkommastellen Genauigkeit an. Der Hersteller gibt die Restwelligkeit mit 1mV rms bzw. 5mA rms an. Die Anzeigegenauigkeit liegt bei +-1% bei der Spannung und +-2% beim Strom.


Labornetzgerät, regelbar, Digitalanzeige, 0-30V, 5A, 150W
Labornetzgerät, regelbar, Digitalanzeige, 0-30V, 5A, 150W
  • 0-30V
  • 0-5A
  • LCD für Strom und Spannung
  • Je zwei Regler für Strom und Spannung

Gesamtbewertung
 
 

Dieses regelbare Linear-Netzteil erlaubt die stufenlose Einstellung von 0-30V bei einem maximalen Ausgangsstrom von 5A. Damit hat das Netzteil also eine Gesamtleistung von 150 Watt. Die Ausgangsspannung wird wie bei Labornetzteilen üblich über zwei Bananenstecker bereitgestellt. Zudem gibt es noch einen extra Erdungsanschluss, mit dem man die massefreien Ausgänge mit Hilfe eines Bananenkabels auf Erde legen kann. Es ist jeweils ein Grob- und ein Feinregler vorhanden. Somit verfügt das Gerät über 4 Regler, um Strom und Spannung sehr präzise einzustellen. Die Leistung von 150 Watt wird über einen Kühlkörper mit Lüfter abgeführt. Der Hersteller gibt die Restwelligkeit mit 1mV rms bzw. 5mA rms an. Die Anzeigegenauigkeit liegt bei +-1% bei der Spannung und +-2% beim Strom. Zwei LCD-Anzeigelemente zeigen die Spannung mit einer, den Strom mit zwei Nachkommastellen Genauigkeit an.

Das Netzteil sieht identisch aus und wird auch wie das Modell oben bedient.


Labornetzteil Basetech 45 Watt
Labornetzteil Basetech 45 Watt
  • 0-15V
  • 0-3A
  • LCD für Strom und Spannung
  • Grob und Feinjustage der Spannung
keine Bewertung
 
 

Das BT-153 Netzteil von Basetech ist eine Laborspannungsquelle im Spannungsbereich von 0-15 Volt. Der mögliche Ausgangsstrom wird durch den Drehregler im Bereich von 0-3 A eingestellt. Damit ergibt sich eine maximale Leistung von 45 Watt. Neben Plus und Minuspol gibt es eine Erdungsbuchse. Das Labornetzteil ist linear geregelt und schaltet automatisch zwischen Konstantstrom und Konstantspannung um.


Labornetzteil Voltcraft 45 Watt Kurzschlussfest
Labornetzteil Voltcraft 45 Watt Kurzschlussfest
  • 0-15V
  • 0-3A
  • LCD für Strom und Spannung
  • Grob und Feinjustage der Spannung
  • Kurzschlussfest
  • Überlastfest
keine Bewertung
 
 

Dieses Markengerät von Voltcraft ist eine Laborspannungsquelle mit Strom- und Spannungsbegrenzung. Der maximale Strom liegt bei 3 A bei 15 Volt. Somit ergibt sich eine maximale Leistung von 45 Watt, die auch dauerhaft gehalten werden kann (Überlastschutz). Die LED-Anzeige stellt Spannung und Strom dar. Die Restwelligkeit liegt bei weniger als 5mV.


Labornetzteil Basetech 150 Watt
Labornetzteil Basetech 150 Watt
  • 0-30V
  • 0-5A
  • LCD für Strom und Spannung
  • Grob und Feinjustage der Spannung
keine Bewertung
 
 

Dieses sehr beliebte Labornetzgerät von Basetech hat einen Ausgangsspannungsbereich von 0-30 Volt bei maximal 5 A Strom. Die Leistung des Labornetzteils liegt damit bei maximal 150 Watt. Das Gerät hat Plus- und Minusausgang und zudem einen Erdungsanschluss. Wie auch beim kleineren Modell schaltet das Labornetzteil zwischen Konstantspannung und Konstantstrom automatisch um, je nach Einstellung der Drehregler. Dieses Modell ist eine gute Wahl für allgemeine Hobby-Anwendungen. Der Hersteller gibt als Hinweis, dass das Gerät unter Volllast nicht länger als 30 Minuten betrieben werden soll und nicht Kurzschlussfest ist. Für einen längeren Betrieb sollte man eher zu den Modellen von Voltcraft greifen.


Labornetzteil Voltcraft 150 Watt Kurzschlussfest
Labornetzteil Voltcraft 150 Watt Kurzschlussfest
  • 0-30V
  • 0-5A
  • LCD für Strom und Spannung
  • Grob und Feinjustage der Spannung
keine Bewertung
 
 

Das Labornetzteil von Voltcraft bietet 30V DC bei maximal 5A, also eine Ausgangsleistung von 150 Watt. Strom und Spannung wird mittels großen LED-Ziffern dargestellt. Die Restwelligkeit der eingestellten Spannung liegt bei weniger als 5 mV. Das linear geregelte Netzteil ist gegen Überlast und Kurzschluss gesichert. Damit ist ein gefahrloser Betrieb auch von unerfahrenen Anwendern möglich.


Wentronic Stabilisiertes Labornetzgerät bis zu 3 Ampere mit LED Display
Wentronic Stabilisiertes Labornetzgerät bis zu 3 Ampere mit LED Display
  • 0-30V
  • 0-3A
  • LCD für Strom und Spannung
  • Je zwei Regler für Strom und Spannung

Gesamtbewertung
 
 

Das Netzteil erlaubt eine Ausgangsspannung von maximal 30 Volt mit einem Strom von 3 A. Die maximale Leistung liegt bei 90 Watt. Es sind insgesamt vier Regler auf dem Gerät vorhanden; sowohl Spannung als auch Strom lassen sich über je eine Grob- und Feinjustage einstellen. Der Hersteller gibt die Restwelligkeit der Spannung mit 1mV an.


Labornetzgerät, regelbar, Digitalanzeige, 2x 0-30V, 5A, 300W
Labornetzgerät, regelbar, Digitalanzeige, 2x 0-30V, 5A, 300W
  • 2 einstellbare Ausgänge+Zusatzausgang 5V
  • 0-30V
  • 0-5A
  • LCD für Strom und Spannung
  • Je ein Regler für Strom und Spannung

Gesamtbewertung
 
 

Dieses Labornetzgerät von Komerci hat zwei Ausgangskanäle, die in einem Bereich von 0-30 Volt und 0-5 Ampere eingestellt werden können. Ein weiterer Zusatzausgang stellt eine Festspannung von 5 Volt bei einem maximalen Strom von 3A bereit. Die Gesamtleistung des Netzteils liegt bei über 300 Watt. Jeder Ausgangskanal hat neben Plus und Minus auch einen Erdungsanschluss. Mit den zwei Festspannungsbuchsen hat das Gerät also 8 Buchsen auf der Unterseite. Die Spannung und der Strom werden für jeden Kanal auf einem LCD-Panel in rot und grün dargestellt. Die Werte können über je einen Regler für Strom und Spannung pro Kanal eingestellt werden. Die beiden Ausgänge können parallel oder in Reihe geschaltet werden um maximal 60 Volt oder maximal 10 A zu liefern. Die Wärme des Geräts wird durch einen Kühlkörper mit Lüfter abgeführt. Der Hersteller gibt die Restwelligkeit mit 1mV rms bzw. 5mA rms an. Der Strom wird mit zwei Nachkommastellen angezeigt, die Spannung mit einer Nachkommastelle. Dem Gerät liegt ein Netzkabel sowie ein deutsches Handbuch bei.


Labornetzteil Voltcraft Zweikanal 212 Watt
Labornetzteil Voltcraft Zweikanal 212 Watt
  • 0-40V
  • 0-5A
  • 2 Kanäle
  • 212 Watt
  • Digitaldisplay

Gesamtbewertung
 
 

Dieses Labornetzgerät ist ein Klassiker und sehr häufig im semiprofessionellen Umfeld zu finden. Gerne wird es für industrielle oder universitäre Zwecke gekauft, da dieses Labornetzteil einfach zu bedienen und sehr robust ist. Das Gerät verfügt über zwei Ausgänge. Output A lässt sich im Bereich von 0-40 Volt bei maximal 4 A einstellen. Auf dem großen Digitaldisplay können die entsprechenden Werte abgelesen werden. Ausgang B erlaubt eine Ausgangsspannung von 3-6 Volt DC und liefert maximal 2A. Ausgang B ist also zum Betrieb von Digitalschaltungen oder ähnlichem vorgesehen. Das Labornetzgerät ist gegen Kurzschluss gesichert und für dauerhafte maximale Last ausgelegt, da es gegen Übertemperatur geschützt ist.


Labornetzteil Voltcraft 300 Watt
Labornetzteil Voltcraft 300 Watt
  • 0-60V
  • 0-5A
  • 300 Watt
  • Digitaldisplay
  • Programmierbar

Gesamtbewertung
 
 

Dieses 300 Watt Netzteil von Voltcraft verfügt über zwei Ausgangskanäle bei 60 Volt mit maximal 5 A. Das Gerät hat auf der Vorder- und Rückseite Anschlüsse. Beide Ausgangskanäle werden simultan eingestellt. Auf der Rückseite kann jedoch ein größerer Strom gezogen werden. Das Voltcraft-Netzteil liefert eine maximale Leistung von 300 Watt und ist programmierbar. Es lassen sich drei definierte Voreinstellungen für Strom und Spannung per Kippschalter festlegen. Es verfügt auf der Rückseite über einen Analoganschluss zur allgemeinen Programmierung von Spannung und Strom. Alternativ kann das Gerät auch per USB an einen Rechner angeschlossen werden und lässt sich komfortabel am PC programmieren. Das Gerät ist überlastgeschützt.