Bananenstecker, Bananenbuchsen und Bananenkabel im Test

Bananenstecker, Bananenbuchsen  und Bananenkabel im Test Bananenkabel zum Verbinden von Spannungsquellen mit Schaltungen (Bild von Amazon.de).

Wer häufig mit dem Oszilloskop arbeitet, kennt diese Kabel sicherlich. Bananenkabel verbinden Bananenbuchsen durch zwei Bananenstecker miteinander. Diese Stecker, Buchsen und Kabel werden bei Spannungsquellen eingesetzt. Ebenfalls beliebt sind die Buchsen auf Schaltungen um sie mit Spannung zu versorgen.

mehr ...

BNC Kabel Kaufen - Günstige BNC-Kabel im Test

BNC Kabel Kaufen - Günstige BNC-Kabel im Test BNC-Kabel Stecker auf Stecker (Bild von Amazon.de).

BNC-Kabel benötigt man ständig, wenn man mit dem Oszilloskop oder anderen Messgeräten arbeitet. Oszilloskope, Frequenzgeneratoren, Spectrum Analyzer und viele weitere Geräte haben BNC-Ausgänge. Auch im Videobereich sind BNC-Kabel sehr beliebt.

mehr ...

Frequenzgenerator - die beliebtesten Funktionsgeneratoren im Test.

Frequenzgenerator - die beliebtesten Funktionsgeneratoren im Test Beliebter Funktionsgenerator (Bild von Amazon.de).

Neben einem Oszilloskop benötigt man zu Hause oder auf der Arbeit auch einen Frequenzgenerator. Will man schnell ein Sinus- oder Rechtecksignal für eine Schaltung bereitstellen, gibt es nichts besseres als einen Stand-Alone Frequenzgenerator. Über das Bedienpanel stellt man alle gewünschten Parameter ein und verbindet die Schaltung und Oszilloskop über BNC-Kabel. Einfacher geht es nicht.

mehr ...

Labornetzteil - die beliebtesten Labornetzgeräte im Test.

Labornetzteil - die beliebtesten Labornetzgeräte im Test Beliebtes Labornetzteil (Bild von Amazon.de).

Wer häufig mit dem Oszilloskop arbeitet, braucht in der Regel auch eine vernünftige Spannungsquelle dazu. Am besten eignen sich hier Labornetzteile, die bereits für unter 100 EUR zu erhalten sind. Labornetzteile bzw. Labornetzgeräte sind einstellbare Spannungsquellen mit einstellbarer Strombegrenzung. In der Regel kommen Bananenstecker ...

mehr ...

Das Oszilloskop

Ein Oszilloskop ist ein Messgerät zur Abbildung elektrischer Signale. Das besondere an Oszilloskopen ist die zeitabhängige Darstellung der Signalform. Im Gegensatz zu anderen Messgeräten wie Multimetern stellen Oszilloskope den zeitlichen Verlauf des Signals auf einem graphischen Display dar. Eine Achse der Darstellung ist dabei die Zeit, die andere Achse die ...

mehr ...

Aufbau und Funktionsweise

Ein Oszilloskop besteht aus einem Display, einer Einstellmöglichkeit für die Zeitbasis, den Reglern für die Signalspannung sowie Eingangskanälen zum Anschluss eines Tastkopfes. Im Beitrag  Funktionseinheiten werden diese Elemente genauer erklärt. Es gibt nun zwei Arten von Oszilloskopen: analog und digital.

mehr ...

Funktionseinheiten

Analog- und Digitaloszilloskope werden in der Regel sehr ähnlich bedient. Sofern es sich nicht um ein USB-Oszilloskop sondern um ein alleinstehendes Gerät handelt, besteht ein Oszilloskop aus den Funktionseinheiten Display, Zeitbasis (mit Triggereinstellung), Spannungspegel und Eingangskanäle.

Display

Darstellung des Oszilloskop-Displays.

Display eines Oszilloskops.

Bei einem Analogoszilloskop ist das Display das für den Benutzer ...

mehr ...

Oszilloskop-Masse

Warum ist der Masseanschluss beim Oszilloskop problematisch? Der Grund dafür ist, dass die Oszilloskop-Masse über den Geräteanschluss mit dem Masse-Potential der Steckdose verbunden ist. Dies kann zum Problem werden, je nachdem wie die zu untersuchende Schaltung gespeist ist.

Masse bei batteriebetriebener Schaltung

Darstellung Masse bei Schaltung mit Batteriebetrieb.

Masse Oszilloskop: Schaltung mit Batterie.

Untersucht man eine ...

mehr ...

Signalrekonstruktion

Darstellung Oszilloskop: Zu niedrige Abtastfrequenz führt zu zusätzlichen Frequenzen in der Darstellung.

Oszilloskop-Simulator - Artefakte treten aufgrund der diskreten Abtastung bei hohen Frequenzen auf. Das Signal wird hier intern mit 100kHz abgetastet.

Mit dem Simulator kann man bei hohen Frequenzen einen Effekt beobachten, der zu einer fehlerhaften Darstellung des Messsignals führt. Das Signal von 20kHz wird intern mit ca. 100kHz abgetastet. Die Abtastfrequenz ...

mehr ...